EINEN PARTNER FINDEN
🎉15% auf alle Artikel sparen 🎉
WANROY PRIME PROMOTION WOCHE
Erhalten Sie beim Kauf automatisch Gutscheine

🎉WANROY Prime Promotion Woche , 15% auf alle Artikel sparen 🎉

Erhalten Sie beim Kauf automatisch Gutscheine

EINEN PARTNER FINDEN
Suche
Close this search box.

LiFePO4 Batterien sind in vielen Anwendungen weit verbreitet, von elektrischen Fahrzeugen bis hin zu erneuerbaren Energiespeichersystemen. Sie sind bekannt für ihre hohe Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit. Aber um das Beste aus diesen Batterien herauszuholen, ist das richtige Zubehör von entscheidender Bedeutung.

Bitte lesen Sie den folgenden Artikel und wir stellen Ihnen kurz vor, worauf Sie beim Kauf von Zubehör achten müssen und welche Geräte dafür geeignet sind.

Passende Ladegeräte für WANROY LiFePO4 Batterien

WANROY LiFePO4-Akkus können mit Ladegeräten mit Spannungen von 14 V bis 14,6 V verwendet werden. Die meisten AGM-Batterieladegeräte liegen in diesem Bereich und sind mit WANROY-Batterien kompatibel. Wenn Sie ein Ladegerät mit niedrigerer Spannung verwenden, können Sie den Akku aufladen, jedoch nicht zu 100 %. Bei einem Ladegerät mit höherer Spannung wird der Akku nicht aufgeladen und das BMS wechselt aufgrund seiner Hochspannungs-Abschaltfunktion in den Schutzmodus.

Wir empfehlen jedoch Ladegeräte mit LiFePO4 . LiFePO4 Ladegeräte sind speziell für diese LiFePO4 Batterien entwickelt und gewährleisten eine sichere und schnelle Aufladung. Sie verhindern Überladung und Tiefentladung, was die Lebensdauer der Batterie verlängert.Die Ampere Zahl gibt hier an, wie “schnell” die Batterie geladen wird.

Ein Ladegerät mit 20A lädt eine leere 12V 100Ah Lithium-Eisenphosphat-Batterie in 5h voll, ein 50A Ladegerät in 2h. Unsere Lithium-Eisenphosphat-Batterie können mit bis zu 100A geladen werden.

Empfohlene Ausrüstung

Links :

Passende Wechselrichter für WANROY LiFePO4 Batterien

Ein Wechselrichter wandelt den Gleichstrom der Batterie in Wechselstrom um, der in den meisten elektrischen Geräten verwendet wird. Dies ermöglicht die Nutzung der Batterieenergie in vielfältigen Anwendungen. Die Watt Anzahl gibt hier an, wieviel Strom maximal aus dem Wechselrichter und letztlich aus der Batterie gezogen werden kann. Als Beispiel, eine Kaffeemaschine 800 bis 1200 Watt, ein Föhn hat 1800 Watt order ein Wasserkocher 1000 Watt.

Der WANROY 12V 100Ah LiFePO4-Akku bietet eine Nennenergie von 1280 Watt

Wenn Sie zwei 12V 100Ah LiFePO4-Batterien parallel schalten, erhalten Sie ein 12V 200Ah Energiespeichersystem mit einer Nennenergie von 2560 W

Welchen Wechselrichter Sie im Einzelnen benötigen, hängt letztendlich von Ihrer Ausstattung ab und davon, ob Sie diese gleichzeitig nutzen. Für die meisten Benutzer reichen 2000 W-3000 W aus.

Empfohlene Ausrüstung

Links :

Passende Ladebooster

Wohnmobile sind die perfekte Möglichkeit, die Freiheit der Straße zu genießen und die schönsten Orte zu erkunden. Doch wenn es um die Stromversorgung geht, kann es unterwegs zu Herausforderungen kommen. Hier kommt der Ladebooster ins Spiel, ein unverzichtbares Zubehör, um die Energieeffizienz und Unabhängigkeit Ihres Wohnmobils zu maximieren.

Ein Ladebooster ist ein Gerät, das entwickelt wurde, um die Bordbatterie Ihres Wohnmobils während der Fahrt aufzuladen. Dies ist besonders wichtig, da Wohnmobile oft über eine separate Aufbaubatterie für die Versorgung der elektrischen Geräte wie Kühlschränke, Beleuchtung und Steckdosen verfügen. Der Ladebooster sorgt dafür, dass diese Batterie unterwegs ausreichend geladen wird, um Ihnen eine zuverlässige Energieversorgung zu bieten.

wie bei den Ladegeräten oben gibt die Amperezahl die Stromstärke an, oder einfacher, wie “schnell” die Batterie geladen wird.

Empfohlene Ausrüstung

Links :

Die richtigen Kabel für die WANROY LiFePO4 Akku

Bei der Verwendung dieser LiFePO4 Batterien spielt die Kabeldicke eine entscheidende Rolle, um die maximale Leistung und Sicherheit zu gewährleisten.

Warum ist die Kabeldicke wichtig?

Die Kabel, die LiFePO4-Batterien mit anderen elektrischen Komponenten verbinden, wie beispielsweise Ladegeräte, Wechselrichter oder Elektrofahrzeuge, sind von entscheidender Bedeutung. Die Dicke dieser Kabel hat einen direkten Einfluss auf die Effizienz, Sicherheit und Leistungsfähigkeit des gesamten Systems.

  • 1. Energieübertragungseffizienz: Dickeren Kabeln widersteht der elektrische Widerstand besser, was zu geringeren Energieverlusten führt. Dies bedeutet, dass mehr Energie von der Batterie zu den angeschlossenen Geräten übertragen wird.
  • 2. Sicherheit: Dicke Kabel können einen höheren Stromfluss bewältigen, ohne zu überhitzen. Dies minimiert das Risiko von Überhitzung und Bränden, insbesondere bei Hochstromanwendungen.
  • 3. Lebensdauer der Batterie: Durch den geringeren Energieverlust in dicken Kabeln können LiFePO4-Batterien effizienter aufgeladen und entladen werden, was ihre Lebensdauer verlängert.

Die Wahl der richtigen Kabeldicke

Die Auswahl der richtigen Kabeldicke hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Leistungsanforderungen, die Länge der Kabel und die spezifischen Anwendungen. Hier sind einige Empfehlungen:

  • 1. Leistungsanforderungen: Überlegen Sie, wie viel Strom die Batterie liefern muss. Je höher die Leistungsanforderungen, desto dicker sollten die Kabel sein.
  • 2. Kabellänge: Bei längeren Kabelstrecken erhöht sich der elektrische Widerstand. In solchen Fällen sind dickere Kabel erforderlich, um den Energieverlust zu minimieren.
  • 3. Sicherheitsstandards: Stellen Sie sicher, dass die ausgewählten Kabel den geltenden Sicherheitsstandards entsprechen, insbesondere bei Hochstromanwendungen.

Das hängt davon ab, wie lange die Kabel sind und wie viel Strom sie planen zu entziehen. Bei höheren Strommengen, oder längeren Kabeln empfiehlt sich mindestens ein 25mm² Kabel.

Empfohlene Ausrüstung

Links :

Die Zukunft von LiFePO4 Batterien in erneuerbaren Energiesystemen

LiFePO4 Batterien haben eine vielversprechende Zukunft in erneuerbaren Energiesystemen. Ihre hohe Leistungsfähigkeit, Langlebigkeit und Sicherheit machen sie ideal für die Speicherung von Energie aus Solaranlagen, Windturbinen und anderen erneuerbaren Energiequellen. Die Kombination von LiFePO4 Batterien und erneuerbaren Energiesystemen verspricht eine saubere und zuverlässige Energieversorgung für die Zukunft.

Insgesamt ist die Wahl von Zubehör für LiFePO4 Batterien und die Integration dieser Batterien in erneuerbare Energiesysteme ein wichtiger Schritt in Richtung einer nachhaltigen Zukunft. Die sorgfältige Planung und Auswahl des richtigen Zubehörs tragen dazu bei, die Leistung und Effizienz zu maximieren und die Umweltauswirkungen zu minimieren.